Links

Die Links der oben anzuklickenden Reiter stehen für Hundeschulen, Tierschutzvereine und Organisationen, deren Arbeit herausragend und/oder besonders förderungswürdig ist.

_______________________________________________________________

PDTE

Die Organisation Pet Dog Trainers of Europe war die Idee von Turid Rugas, die seit langer Zeit die Grande Dame der Hundeerziehung ist. Sie hat ihr Leben dem Wohlergehen der Hunde weltweit gewidmet.

"Ich bin privilegiert, das tun zu können, was ich immer tun wollte. Meine Zeit, meine Fähigkeiten, meine Kraft und mein Wissen einzusetzen, um so vielen Hunden wie möglich zu helfen - etwas für die Hunde tun, denn die Hunde haben so viel für mich getan."  Turid Rugaas, Präsidentin der PDTE

    

Die PDTE wurden gegründet, um:

  • das Verständnis über die Wahrnehmung der Hunde zu entwickeln und zu erweitern, und um zu lernen, wie Hunde untereinander und mit Menschen kommunizieren
  • besser zu verstehen, wie wir eine gute Beziehung zwischen Hunden und Menschen entstehen lassen können
  • die Mitglieder zu folgenden Tätigkeiten zu engagieren: die ständige professionelle Weiterentwicklung, und die aktive Bemühung, gutes Training in allen Hundenbereichen und der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Hier geht es zur PDTE-Homepage. Obwohl die Vereinssprache englisch ist, sind natürlich auch Mitglieder willkommen, deren Englisch nicht perfekt ist. Nähere Informationen über die PDTE können Sie auf Deutsch bei Sonja Hoegen (hoegen@dogcom.de) erfahren. Fragen Sie einfach!



Der PDTE-Vorstand 2016/2017:


 
(v.l.)
Ellen Versteegen (Board Assistant, Niederlande), Hanne Truelsen (Understudy, Dänemark), Turid Rugaas (President, Norwegen), Karen Webb (Secretary, England), Winkie Spiers (Chairwoman, England), Sonja Hoegen (Treasurer, Deutschland).

_______________________________________________________________

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Gleiches gilt für die Banner.